Mahnwache mit Einsatz der Lärmbox während der Zeit des Katholikentages Regensburg, 28. – 31. Mai 2014.

Im Anschluss an die Kirchenmeile Am Protzenweiher, gleich unter der Oberpfalz-Brücke, hatte der Verein Für ein lebenswertes Mainz und Rheinhessen e.V. seinen Informationsstand mit begehbarer Lärmbox aufgestellt.
Mit unserer Aktion haben wir in Regensburg Bürger und Besucher des Kirchentages auf Missstände aufmerksam gemacht, die durch Großprojekte entstehen: Unzumutbarer Lärm ist einer davon.
Lesen Sie hier weiter ....

Lärmbox erleben

Fluglärm-Initiativen auf der Rheinland-Pfalz Ausstellung,
Halle 5c, Stand 23, mehr, Bilder z.B. facebook.

TV Tip : wissen aktuell: Stressfaktor Lärm

wissen aktuell: Stressfaktor Lärm Material: SWR / Täglich müssen unsere Ohren einen Großangriff überstehen: Fluglärm, Verkehrslärm, heulende Maschinen und laute Musik. Lärm ist "Schall, der als unangenehm empfundenen wird". Doch er ist nicht nur unangenehm, er macht krank und ist zum Teil lebensgefährlich 3sat.de/mediathek.

Konzerne auf Kaperfahrt

Freihandelsabkommen verhindern! Hinter verschlossenen Türen verhandelt die Europäische Union seit Juli über das geplante Transatlantische Freihandels- und Investitionsabkommen (TTIP), um "Handelshemmnisse? dies- und jenseits des Atlantiks abzubauen. Ein derartiges Abkommen gefährdet in hohem Maße unsere Landwirtschaft, unsere Verbraucherschutz ? und Gesundheitsstandards, unsere Klima- und Umweltschutzauflagen sowie viele andere sensible Bereiche unseres Lebens. Mehr Informationen dazu finden Sie hier ! Beteiligen Sie sich bitte an dieser Unterschriftenaktion und fordern Sie einen sofortigen Verhandlungsstopp!

Die Revolution frisst ihre Kinder

Dieser Zeitungsartikel ist wirklich lesenswert! Beachtet, dass es eine 2. Seite gibt.
Mehr sueddeutsche.de.

.... Wähler ohne Macht

Geprüft werden solle nun, ob über das zwischen 23 und 5 Uhr geltende Nachtflugverbot hinaus Ruhezeiten möglich seien: 'Wir hoffen, dass wir etwa sieben Stunden Lärmpause hinbekommen', sagte Bouffier. Flughafenbetreiber Fraport solle zudem gebeten werden, die Pläne für den Bau eines dritten Terminals auf den Prüfstand zu stellen.

   Lärmpausen: fnp-online..

   Das hessische Wunder: fnp-online..

Land darf den Ausbau stoppen

Ein neues Gutachten zum Flughafen kommt zu dem Schluss, dass die Politik trotz des Planfeststellungsbeschlusses handeln kann - und somit den weiteren Ausbau verhindern könnte. Es wäre nicht das erste Mal, dass das Land eingreifen würde. Weiter lesen (!!!!) hier auf fr-online.. PM Gutachten zum Flughafen bestätigt Position der LINKEN als PDF Download.

Der Planfeststellungsbeschluss ist nicht „in Stein gemeißelt“

„Wieder einmal zeigt sich, dass die Behauptung der CDU-, SPD- und GRÜNEN-Parteioberen, der Planfeststellungsbeschluss aus 2007 zum Ausbau des Frankfurter Flughafen sei unangreifbar, nicht stimmt.“ sagt Thomas Scheffler, Sprecher des BBI Bündnis der Bürgerinitiativen. Hier die PM als PDF Download.

PM zur Aktion "Sonderopfer"

sonderopfer Fluglärmgesetz versagt – wenn Lobbyisten Gesetze schreiben! Gemeinsame Aktion rheinland-pfälzischer und hessischer Initiativen gegen Fluglärm. Mit einer breit angelegten Aktion appellieren zahlreiche Initiativen gegen Fluglärm im Rhein-Main-Gebiet an die verantwortlichen Politiker, endlich wirksame Maßnahmen gegen den Lärm zu ergreifen, dessen gesundheitsschädliche Wirkung längst entschieden ist. Die Abgeordneten werden angeschrieben, verbunden mit dem Appell, am Wohl der Menschen ausgerichtete Entscheidungen zu treffen und durch von der Flughafen-Lobby geprägte Fehlentscheidungen rückgängig zu machen. Den Inhalt der Karte finden Sie hier auf: www.flughafen-ausbau-verhindern.info..

"Fluglärm als Krimi" von Gerd Fischer:

Der Frankfurt-Krimi „Fliegeralarm“ widmet sich der Problematik Fluglärm - und wirft gleichzeitig auch einen Blick auf die historischen Ereignisse an der Startbahn West, daher könnte er auf Ihr besonderes Interesse stoßen. Der Krimi verfolgt die heikle Frage, wie weit Bürger gehen würden, wenn sie den Fluglärm nicht mehr ertragen können und sich gegen die Macht der Wirtschaft und der Politik wehren wollen.
Wie immer in den Krimis von Gerd Fischer mit Kommissar Rauscher kommt der Ebbelwoi, der Lokalkolorit und auch der Humor nicht zu kurz. ... Alarm am Himmel, Fluglärm im Kopf:
Mehr zum Krimi auf: www.mainbook.de.

Die Europäische Bürgerinitiative "30kmh ..."

organisiert ein EU-weites Volksbegehren, damit Tempo 30 zur Regel wird und Tempo 50 zur Ausnahme. Denn Tempo 30 ist eine kostengünstige Möglichkeit für mehr Verkehrssicherheit, bessere Luft und weniger Lärm. Außerdem hilft es die Bedingungen fürs Gehen, Radeln und den Öffentlichen Verkehr zu verbessern, so dass das Umsteigen erleichtert wird. Der Verkehr fließt besser und Staus nehmen nachweislich ab. Alle können angstfreier auf den Straßen unterwegs sein. Dabei sollen die Kommunen das letzte Wort haben und selber über sinnvolle Ausnahmen bestimmen können. Mit unserem Volksbegehren, der Europäische Bürgerinitiative (EBI) „30 km/h – macht die Straßen lebenswert" können wir direkten Einfluss auf die Gesetzgebung der EU nehmen, um all das zu erreichen.
Jetzt informieren und gleich online unterschreiben! Hier: www.30kmh.eu .

Die Lärmbox im Mainzer Rathaus vom 14.10. - 30.10.2013

D-M003 Gehoerschutz benutzen ty Die Lärmbox wurde am Freitag, 11.10. im Foyer der Mainzer Rathauses aufgebaut.
Vom 14.10. - 30.10.2013 sind täglich jeweils 3 Stunden "Öffnungszeit" geplant:
von 9.00 Uhr - 11.30 Uhr, von 11.30 - 15.00 Uhr, und von 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr.

Die Lärmbox on Tour

Vom 7.- 9. Juni 2013 war die Initiative gegen Fluglärm Mainz e.V. auf dem Brezelfest in Mainz-Bretzenheim, am 13. und 14. September 2013 war das Bündnis der Bürgerinitiativen (BBI) mit einem Infostand in Kassel ... :
mehr

Erhalt des Nachtflugverbots von 22:00 - 6:00 Uhr:

Bitte unterzeichnet die Petition, wenn ihr weiterhin nachts fluglärmfrei schlafen wollt. Die Luftverkehrslobbyisten sind unermüdlich und versuchen über eine EU-Verordnung unser deutsches Nachtflugverbot zu untergraben. Deshalb macht mit! Mit dieser Unterschriftenaktion wird das EU-Parlament, die EU-Kommission, den Deutschen Bundestag und die Deutsche Bundesregierung aufgefordert, den Bürgern den Schutz der körperlichen Unversehrtheit durch ein striktes Nachtflugverbot zu gewährleisten. Hier gehts zur: Bürgerpetitionen von Avaaz


Ohrfeige für die Flugroutenplaner

Die sogenannte Südumfliegung muss geändert werden. fnp-online Und während man sich in Flörsheim noch Sorgen macht, welches Inferno jetzt auch bei Westwind über die Stadt hereinbricht, fliegen bei Ostwind wieder Ziegel von den Dächern : fluglaerm-protest.de

Quo vadis, Rhein Main?

wahl-2013 Das Bündnis der Bürgerinitiativen hat vor der Bundes- und Landtagswahl am 22. September 2013 eine Broschüre
"Quo vadis, Rhein Main?"
erstellt.
Sie finden die Broschüre hier zur Information:
als PDF Download.

Ökologisch nachhaltige Regionalentwicklung

wahl-2013 Die Grenzen der Belastbarkeit sind längst überschritten.
Das Netzwerk Umwelt und Klima Rhein-Main fordert eine ökologisch nachhaltige Regionalentwicklung!
Lesen wir weiter:
www.umwelt-klima-rheinmain.net.

Resolution für ein sofortiges qualifiziertes Nachtfahrverbot in den Rheinregionen

resolution Wer den Lärm in diesen Tagen des Sommers im Rheintal erlebt, der zweifelt am Verstand der Politik, die so etwas zulässt. Ungebremst rasen nachts Güterzüge im Minutentakt durch das Tal, ...
Die Bürgerinnen und Bürger der Rheintalregion fordern die Bundesregierung und die EU-Kommission auf, in einer gemeinsamen Aktion ein sofortiges Nachtfahrverbot für alle Bahnfahrzeuge mit Graugussbremsen oder Radschäden auszusprechen, die im Rheintal eingesetzt werden sollen. Hier gehts zur Resolution und Mehr.

Terminal 3, ein neuer Beleg für die Fehlplanung

Terminal 3 soll noch groesser werden Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) wehrt sich gegen den Bau des Terminals 3. Statt einer Genehmigung im Schnellverfahren für ein umgeplantes und noch größeres Terminal fordert der BUND den Verzicht auf das dritte Terminal im Süden des Frankfurter Flughafens. BUND Vorstandssprecher Thomas Rahner: „Das neue Terminal ist unnötig. Da die Passagierzahlen kaum noch steigen, besteht noch auf Jahre hinaus eine ausreichende Abfertigungskapazität.“
Terminal 3 soll noch größer werden. / Fraport betreibt Planänderungsverfahren.
„Ein Schelm, wer Böses dabei denkt“. Lesen Sie mehr / weiter auf : BUND Hessen


Anti-Lärmbox auf dem Kirchentag; Ein voller Erfolg.

Drei kirchliche Repräsentanten und eine Ministerpräsidentin stellten sich an die Seite, der von Verkehrslärm belasteten Menschen. Bettina Appelt ruft Kirchen zur Unterstützung bei der Aktivierung des Grundrechts der ungestörten Religionsausübung Art.4(2)GG auf. Hier unsere Pressemitteilung [PDF] und Resumee zum Kirchentag in Hamburg.

Lärm und Krach auf dem Kirchentag

Egal ob Fluglärm, Bahnlärm oder Verkehrslärm: Irgendwann wird der Krach unerträglich. Innerhalb der EKHN haben sich mehrere Bürgerinitiativen zusammengeschlossen um sich gegen das Verkehrsgetöse zu wehren. Mit einer Lärmbox zeigen sie den Kirchentagsbesuchern, was sie täglich ertragen müssen In einem eigens dafür gebauten Raum wird in einer dramaturgisch gestalteten kurzen Audio-Visuellen Sequenz der Unterschied von Stille und Erholung zu Verkehrslärmbelastung aus den drei Quellen Straßen-, Schienen- und Fluglärm dargestellt werden.

Es geht um die Lärmbelastung im Allgemeinen, der die Menschen in Zeiten der stetig voranschreitenden Globalisierung immer mehr ausgesetzt werden.

.. mehr:

Lesen Sie weiter .. »
Betrachten Sie hier Videos und mehr .. »

Mehr

pix pix pix pix pix pix pix pix pix pix

Wir über uns

Es geht uns hier um die Lärmbelastung im Allgemeinen, der die Menschen in Zeiten der stetig voranschreitenden Globalisierung immer mehr ausgesetzt werden.
Ohne Rücksicht auf die schädlichen Auswirkungen auf Mensch und Natur.
Mit dem Lärmhaus fangen wir an.

Kontakt

Bitte per eMail.

mail (AT) verkehrslaerm.info